Monolog mit meinem asozialen Großvater

Harald Hahns Großvater war als „Asozialer“ im KZ. Im Erzähltheater spricht der Autor mit seinem verstorbenen Großvater Anton Knödler, der als Häftling in Buchenwald inhaftiert war. Er spricht über das Familiengeheimnis, die Scham und die Zeit in Buchenwald. Dabei deckt Hahn unbequeme Kontinuitäten auf, die bis in die Gegenwart hineinwirken: Was richten Schuld, Scham und […]

HörMal! Hörspaziergang Tempelhof – zum Ausleihen und als Download

Ab sofort könnt Ihr den Hörspaziergang zur Geschichte des Tempelhofer Felds hier runterladen. Der Hörspaziergang beginnt am runden, pinkfarbenen Infopoint in der Nähe des Haupteingangs Columbiadamm. Dort kann man sich ab Anfang September  auch MP3-Player mit dem Hörspaziergang gegen Pfand ausleihen. Vom Infopoint geht es weiter auf den Spuren der Geschichte – zum Beispiel an […]

HörMal! Schülerinnen und Schüler forschen zur Geschichte des Tempelhofer Feldes

Vor 70 Jahren erreichte die Rote Armee Berlin. Ende April 1945 befreite sie die überlebenden Zwangsarbeiter/innen auf dem Tempelhofer Feld. Das ist eine von vielen Geschichten des Feldes. Jugendliche aus Berlin und Brandenburg erforschen, was hier einmal war – und was die Geschichte mit ihrem eigenen Leben zu tun hat. Sie erfahren von Flug- und […]

Dokumentarfilm „Mais les femmes sont là … „

  Wie gehen Frauen mit der seit 30 Jahren andauernden Bürgerkriegssituation in der Casamance im Süden Sénégals um? Wie meistern sie ihren Alltag, mit welchen Problemen sind sie konfrontiert und welche Strategien haben sie entwickelt um sich und ihre Familien durchzubringen. Frauen aus ländlichen Regionen, sowie Friedensaktivistinnen kommen zu Wort. Kamera und Regie: Andrea Behrendt      […]

SCHULWEGGESCHICHTEN – ein Projekt mit Kindern der e.o. plauen- und der Nürtingen-Grundschule in Kreuzberg

Jeden Tag gehen Kinder ihren Schulweg. Sie laufen durch Straßen, passieren Kreuzungen, klingeln bei Schulfreunden. Was begegnet ihnen auf ihrem Weg? Meist ist gar keine Zeit, um genauer hinzuschauen – und hinzuhören. Gemeinsam mit den Kindern wollen wir ihre Schulwege erkunden – und immer wieder stehenbleiben. Wir entdecken diesen vertrauten Weg auf einer akustischen und […]

Handyurlaub. Ein Radiostück für das Jugendmedienmagazin BerlinImpuls

SMS, telefonieren, bloggen, fotografieren, mailen, noch ne SMS. Ein bisschen spielen, googeln und Musik hören. Kein Tag ohne Handy. Je neuer, je schneller desto besser. Doch was, wenn es plötzlich weg ist? Und was, wenn du gar keins hast? Elif, Fatmagül und Berna vom Statthaus Böcklerpark haben bei einem Radioworkshop der Globalen Medienwerkstatt nach Antworten […]

„Einsam oder zweisam?“ – ein Radiobeitrag für das Jugendmedienmagazin BerlinImpuls

Wie ist das mit dem Verliebtsein? Wann fängt Untreue an? Wie geht mensch mit Streit um? Und warum ist HipHop manchmal ein gutes Ventil für Liebeskummer? Damit haben sich 7 Jugendliche aus dem Schloss19 in Charlottenburg bei einem Radioworkshop der Globalen Medienwerkstatt auseinander gesetzt und einen Radiobeitrag daraus gemacht. Viel Spaß beim Hören:

RADIOWORKSHOPS mit Jugendlichen

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage! Radio machen, recherchieren, sich mit Rassismus, Homophobie und Mobbing auseinander setzen. Das ist anspruchsvoll und scheint nur was für Leute mit jahrelanger Erfahrung. Aber auch und gerade Jugendliche können mitunter an nur 2-3 Tagen eine Radiosendung erstellen.  Sie begeben sich in die Rolle der kritischen Journalist_innen und haben […]

Dokumentarfilm „Jalda und Anna – Erste Generation danach“

DER WILLIAM DIETERLE FILMPREIS 2013 – SONDERPREIS GEHT AN KATINKA ZEUNER FÜR DEN DOKUMENTARFILM „JALDA UND ANNA – ERSTE GENERATION DANACH“ „Es darf Spaß machen, jüdisch zu sein“, kann Jalda Rebling heute sagen. „Das ist jetzt sehr verkürzt formuliert. Der Weg dahin war schon heftig.“ Die Künstlerinnen Jalda Rebling und Anna Adam leben zusammen in Berlin. […]

Gutachten zu Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage erschienen

    Gutachten Guthmann Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage